18.05.2007 - Hammer Studios wieder unter den Lebenden?

Zitat:
Der Fernsehmacher John de Mol, der u.a. für Shows wie Big Brother verantwortlich zeichnet, schickt sich an, die Kult-Filmschmiede Hammer Films zu neuem Leben zu erwecken. Er kaufte das Studio stolze 30 Jahre nach dessen letzter Produktion. Über den Preis ist nichts bekannt. Allerdings sollen für mindestens 50 Millionen Euro nun unter dem Namen der bekannten britischen Marke Hammer Films neue Gruselstreifen entstehen. Auch TV-Serien oder Musikproduktionen wären möglich. Darüber hinaus erwarb das niederländische Investment-Konsortium unter de Mol die Rechte am gesamten Filmkatalog des Studios.

Quelle: Cynamite.de
Etwas mehr darüber gibt es auf ORF.at

Na hoffentlich hat das dann mehr Qualität als so manche von Endemols Shows... :rolleyes:

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann