Film Daten

Titel:
Originaltitel:
Trono di Fuoco, Il
Land & Jahr:
Spanien/Italien/Deutschland/England 1969
Laufzeit ca.: ?
90 Min.
Regie:
Jess Franco
Darsteller:
Christopher Lee
Leo Genn
Maria Schell
Maria Rohm
Margaret Lee
Hans Hass jr.
Howard Vernon
Diana Lorys
José María Prada
Pietro Martellanza
José María Blanco
John Thompson
Vicente Roca
Werner Abrolat
Giuli Carr
Alternativtitel:
• Bloody Judge
• El Juez Sangriento
• El Process de las Brujas
• Night of the Blood Monster
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

DVD Daten

DVD Cover - Salvation Films
Label:
Salvation Films
Regionalcode / Norm:
2 / PAL
Bild / Zeit:
2.35:1 / k.A.
Sprachen/Ton:
Englisch - DD 1.0
Untertitel:
-
Extras:
  • Trailer
  • Bildergallerie

Review

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

England im Jahre 1685: Lord George Jeffreys ist der oberste Richter in England und ein fanatischer Hexenjäger. Seine Gefolgsleute foltern mit vollem Eifer junge Frauen um sie anschließend der Hexerei schuldig zu sprechen und hinzurichten. Als er das Mädchen Alicia Gray schuldig spricht, wird er von ihrer hübschen Schwester Mary gebeten, Erbarmen zu zeigen. Da sie sich ihm aber nicht hingeben will, wird das Urteil gegen ihre Schwester vollstreckt. Sie lernt später Harry Sefton kenne, der Sohn des einflußreichen Earl of Wessex und die beiden verlieben sich ineinander. Als Jeffreys davon erfährt, läßt er das Mädchen entführen. Er vermutet unter anderem, daß Harry Mitglied einer Rebellenorganisation sind, die den amtierenden König stürzen wollen. Er läßt noch weitere Frauen entführen, um so etwas in der Hand gegen die Rebellen zu haben. Unterdessen beginnt die Invasion der Königsgegner. In dem blutigen Kampf unterliegen aber die Rebellen. Harry und einige seiner Männer werden gefangen genommen und ins selbe Verlies wie die Frauen gebracht. Dort gelingt ihnen ein Ausbruchsversuch und befreien dabei auch alle Frauen. Mittlerweile hat sich im Lande einiges ereignet. Der König ist geflohen, aber Jeffreys denkt nicht daran, ebenfalls zu fliehen. Aber er sieht das Ende seiner harschen Regierung kommen...

Jess Francos Adaption der Hexenjäger-Thematik geht weniger in die Richtung von Witchfinder General (Der Hexenjäger), sondern liegt mehr in der Schiene von Filmen wie . Es gibt ihm reichlich Gelegenheit, Folterungen an Frauen im historischen Gewand zu zeigen. Dabei ist die filmische Umsetzung gar nicht mal so schlecht geworden. Die mittelalterliche Atmosphäre kommt gut rüber und eine Massenszene, wie die Schlacht der verfeindeten Armeen, hätte ich Franco nie zugetraut. Aber das täuscht leider nur wenig über den inhaltlichen Mangel hinweg. Von diesem Film gibt es viele unterschiedliche Fassungen. Die längste ist die französische, die deutsche ist zwar bedeutend kürzer (nicht das sie zensiert ist, aber sie wurde anders zusammengeschnitten als die französische), hat dafür aber die meiste nackte Haut zu bieten. Für die unterschiedlichen Versionen wurden sogar manche Szenen zweimal gedreht. Einmal mit und einmal ohne Klamotten. Die UK-DVD von Redemption ist die französische Fassung, also die etwas weniger freizügige und bietet eine recht gute Bildqualität, sowie ein Wendecover mit einem zweiten Covermotiv.

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 15.01.2000

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann