Film Daten

Titel:
Das Phantom im Paradies
Originaltitel:
Phantom of the Paradise
Land & Jahr:
USA 1974
Laufzeit ca.: ?
90 Min.
Regie:
Brian De Palma
Darsteller:
Paul Williams
William Finley
Jessica Harper
George Memmoli
Gerrit Graham
Archie Hahn
Jeffrey Commanor
Harold Oblong
Colin Cameron
David Garland
Gary Mallaber
Art Munson
Mary Margaret Amato
Rand Bridges
James Bohan
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

Das Phantom im Paradies

Review

Das Phantom im Paradies

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

Swan ist ein Mogul, der das Musikbusiness fest in seiner Hand hält. Es spielt der junge Winslow Leach bei ihm vor. Die Musik gefällt Swan, will aber von Winslow nichts wissen. Er läßt sich die Noten geben und meldet sich nicht mehr. Winslow ist zuerst noch etwas naiv und will einen Monat später nur mit Swan reden, wird aber sofort rausgeschmissen. Er begibt sich zu Swans Privatanwesen und lernt dort die begabte Phoenix kennen und verliebt sich in sie. Aber auch dort kommt er nicht an Swan heran. Ein drittes Mal versucht er sich einzuschleichen, wird aber ebenfalls wieder rausgeschmissen und von zwei korrupten Polizisten wegen Drogenhandels ins Gefängnis gesteckt. Dort hört er später, das Swan mit seinem Song mächtigen Erfolg hat. Völlig in Rage gelingt es ihm aus dem Gefängnis zu flüchten. Im Produktionskomplex wütet er um sich, wird durch einen unglücklichen Unfall aber in die Plattenpressmaschine gezogen. Für immer entstellt, verkleidet er sich hinter einer Vogelmaske und geistert von nun an als Phantom durchs Gebäude. Swan kann ihn stellen und bietet ihm die Mitarbeit an seinen Produktionen an. Winslow willigt ein und schreibt "Faust" als Rockoper für Swan, allerdings nur unter der Bedingung, das Phoenix die Hauptrolle singen darf...

Faust, Rocky Horror Picture Show, Phantom der Oper. Diese Titel fallen einem beim Betrachten dieses "Grusicals" ein. Brian de Palma erschuf einen äußerst satirischen Blick hinter die Kulissen der Musikindustrie und spielt dabei gekonnt mit den dazugehörigen Klischees (Frauen die sich "berühmt schlafen", erfolgreiche Musikstücke die geklaut sind, etc.). Rein optisch wird man manchmal erschlagen von dem Glitzer und Glimmer der Bühnenshow und die Musik paßt hervorragend in die Showwelt der Siebziger. Phoenix wird gespielt von Jessica Harper, bekannt aus Dario Argentos Suspiria.

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 16.02.1999

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann