Film Daten

Titel:
Tykho Moon
Originaltitel:
Tykho Moon
Land & Jahr:
Frankreich/Deutschland 1996
Laufzeit ca.: ?
105 Min.
Regie:
Enki Bilal
Darsteller:
Julie Delpy
Johan Leysen
Michel Piccoli
Marie Laforêt
Richard Bohringer
Yann Collette
Peter Berling
Frédéric Gorny
Olivier Achard
Svetozar Cvetkovic
Roger Dumas
Jean-Louis Trintignant
Kevin Brunet
Marilyne Canto
Marie Caries
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

Tykho Moon

Review

Tykho Moon

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

Der mächtige Masc Bee leidet an einer Krankheit, die nur durch die Organe eines Mannes namens Tykho Moon geheilt werden kann. Dieser denkt aber gar nicht daran, seine Organe an den Diktator abzugeben und versteckt sich vor ihm. Geholfen wird ihm von einem amerikanischen Reporter, der in Wirklichkeit alle Masc Bees umbringen soll, und von der Prostituierten Lena, die sich in Tykho Moon verliebt. Schon bald beginnt ein Katz und Maus Spiel mit den Spionen des Diktators...

Tykho Moon präsentiert sich in einer düsteren Endzeitstimmung irgendwann in der Zukunft. Er erinnert des öfteren in seiner Machart an Fahrenheit 451, da sich hier auch eindeutige Studiokulissen mit nüchteren Außenaufnahmen abwechseln. Leider kann der Film die Spannung nicht über die ganze Laufzeit halten, obwohl dem Regisseur einige gute Momente gelungen sind. Wem der Film zu langweilig ist, der kann sich dann immer noch an Julie Delpy sattsehen :-)

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 01.10.1999

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann