Film Daten

Titel:
Amores Perros
Originaltitel:
Amores perros
Land & Jahr:
Mexiko 2000
Regie:
Alejandro González Iñárritu
Darsteller:
Emilio Echevarría
Gael García Bernal
Goya Toledo
Álvaro Guerrero
Vanessa Bauche
Jorge Salinas
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

Amores Perros

Review

Amores Perros

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

Da wollte ich eben mal nur schnell noch einen Film schauen und dann sowas. Zuerst hatte ich mich böse mit der Spielzeit vertan, denn der Streifen hat eine Länge von über 150 Minuten. Und dann hatte ich eher eine etwas rasanter inszenierte Milieustudie des heutigen Mexiko erwartet, aber keins, in seinem tiefsten Kern ans Herz gehendes Drama über menschliche Schicksale.

Erzählt wird die Geschichte dreier völlig unterschiedlicher Menschen, die nichts miteinander zu tun haben, aber durch persönliche Schicksale aus ihrer gewohnten Bahn geworfen werden. Ein heftiger Autounfall ist es, der alle drei für einen Moment an einem Ort zusammenbringt, kurz bevor sie dann wieder in verschiedene Richtungen verschwinden.

Also dieser Film hat mich echt überrascht, darauf war ich absolut nicht vorbereitet. Mag er inszenatorisch eher an Reservoir Dogs und ähnliche Filme erinnern, so kommt er handlungstechnisch eher in die Nähe des obergenialen Magnolia. Jedenfalls sass ich noch der letzten Szene noch völlig geplättet auf meinem Sofa und kam erst so langsam zu mir, nachdem der Abspann komplett durchgelaufen war. Allerhöchste Empfehlung von mir!

Ach ja, da es in diesem Film auch um Hunde geht, unter anderem auch Hundekämpfe, sollte man den Anblick von blutenden oder toten Tiere schon ertragen können.

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 14.04.2003

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann