Film Daten

Titel:
Die Insel der Ungeheuer
Originaltitel:
The Food of the Gods
Land & Jahr:
USA 1976
Regie:
Bert I. Gordon
Darsteller:
Marjoe Gortner
Pamela Franklin
Ralph Meeker
Jon Cypher
Ida Lupino
John McLiam
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

Die Insel der Ungeheuer

Review

Die Insel der Ungeheuer

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

Auf einer abgelegenen Insel entdeckt der Footballspieler Morgan, dass durch eine seltsame Substanz alle Tiere zu riesigen Kreaturen gewachsen sind. Diese Substanz wurde von einem Ehepaar an ihre Tiere verfüttert, die nun über 2 Meter große Hühner in ihrem Stall haben. Zu dumm nur, dass nicht nur die Hühner von diesem seltsamen Futter gekostet haben, sondern auch Wespen und Ratten. Und schon müssen sich Morgan und sein Kumpel, ein Pärchen, ein geschäftsgeiler Manager plus Sektretärin sowie die Landwirtin gegen riesige Ratten erwehren, die fast die ganze Insel eingenommen haben.

Dieser amüsante, aber stellenweise schon etwas dümmliche Trash entstammt dem Handwerk Bert I. Gordons, der schon mit "Der Koloss", "Die Rache der schwarzen Spinne" und später mit "In der Gewalt der Riesenameisen" seiner Gigantomanie fröhnte. Die Trickeffeckte sind noch halbwegs gelungen, auch wenn man dem Film jederzeit sein niedriges Budget ansieht. Dieser Film ist aber trotzdem recht spaßig und hat einige unfreiwillig komische Momente. Wie z.B. die Bauersfrau, die Hühner in Elefantengröße im Stall hat, sich aber vor (normalen) Ratten in ihrer Küche fürchtet. Die Heldin in Person ist auch die Sekretärin, die Morgan mitten in der Rattenbelagerung offenbart, dass sie am liebsten sofort mit ihm schlafen möchte. Ja, selbst in harten Zeiten darf man nicht den Blick fürs wesentliche verlieren...

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 20.07.2003

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann