Film Daten

Titel:
Scanners
Originaltitel:
Scanners
Land & Jahr:
USA 1981
Regie:
David Cronenberg
Darsteller:
Fernando Sancho
Stephen Lack
Patrick McGoohan
Lawrence Dane
Michael Ironside
Robert A. Silverman
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

Scanners

Review

Scanners

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

Cameron bricht während eines Anfalls in einem Kaufhaus zusammen und erwacht in dem Labor von Dr. Paul Ruth. Der erklärt ihm, dass Cameron zu den sogenannten Scannern gehört, einer bestimmten Personengruppe, die die Gedanken anderer Menschen lesen können und ihnen aber auch durch Gedankenkraft schaden können, bis hin zum Tod. Cameron soll sich in eine Untergrundorganisation der Scanner einschleichen, die von Darryl Revok geleitet wird. Revok ist eine Art Anführer der Scanner und will sie als die neue menschliche Macht etablieren, außerdem hat er schon mehrere Menschen auf dem Gewissen. Cameron versucht mehr über Revok herauszufinden und kommt seinem Ziel schnell näher. Dabei entdeckt er aber auch ganz andere Dinge...

Wie so häufig in Cronenbergs Werken geht es hier auch um menschliche Mutationen. Hier ist der Mensch selber bzw. seine Gedanken eine Waffe. Der Film hat leider ein paar Längen, ist aber zwischendurch doch recht spannend und kann mit wenigen, dafür sehr heftigen Effekten aufwarten. Scanners ist ein nicht zu verachtender Schritt in den Werken Cronenbergs, schlug er hiermit schließlich die Brücke zwischen "Die Brut" und "Videodrom".

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 20.07.2003

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann