Film Daten

Titel:
8 1/2
Originaltitel:
Land & Jahr:
Italien / Frankreich 1963
Regie:
Frederico Fellini
Darsteller:
Marcello Mastroianni
Claudia Cardinale
Anouk Aimée
Sandra Milo
Rossella Falk
Barbara Steele
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

8 1/2

Review

8 1/2

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

Guido ist ein eigentlich erfolgreicher Filmregisseur, der aber in einer echten Krise steckt. Seine Kreativität ist an einem Tiefpunkt angelangt und das ausgerechnet zu dem Zeitpunkt, als die Dreharbeiten zu seinem neusten und mit Spannung erwartetes Projekt beginnen sollen. Außerdem prägen ihn die Angst vor dem Tod, dem Älterwerden, Impotenz usw. Um sich dem Rummel um ihn herum zu entziehen flüchtet er sich in Träume, in denen er Ruhe findet und einer engelsgleichen Person begegnet, die für ihn die Erlösung bringen könnte...

Dieser neben "La Dolce Vita" von vielen Kritikern als sein bester Film hochgejubelter "8 1/2" ist kein Werk, dass sich dem Zuschauer beim ersten Anschauen erschließt. Obwohl ich ein bißchen mit den Filmen von Fellini vertraut bin, so fühlte ich mich manchmal doch ein wenig überfordert von all der Symbolik und den Metaphern. Neben der linear verlaufenden Handlung in der "realen" Welt, wird die Handlung immer wieder von surrealen Traumsequenzen unterbrochen, denen ich aber eine gewisse Faszination nicht absprechen kann. Dieser Film bietet viel Freiraum für eigene Interpretationen und Deutungen, ein interessantes Stück Kino, das man sich schon des öfteren anschauen muss um das Gesamtwerk einigermaßen zu erfassen. Eine gewisse filmische Offenheit gegenüber nicht gerade alltäglichen Filmen wird allerdings vorausgesetzt.

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 03.11.2003

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann