Film Daten

Titel:
Ein Mann sieht rot
Originaltitel:
Death Wish
Land & Jahr:
USA 1974
Regie:
Michael Winner
Darsteller:
Charles Bronson
Hope Lange
Vincent Gardenia
Steven Keats
William Redfield
Stuart Margolin
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

Ein Mann sieht rot

Review

Ein Mann sieht rot

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

Nach einem brutalen Überfall durch drei Halbstarke verstirbt die Ehefrau des Architekten Paul Kersey (Charles Bronson) und seine Tochter ist für den Rest ihres Lebens traumatisiert. In den folgenden Wochen und Monaten erkennt er, dass er sich gegen die anhaltende Gewalt und das Verbrechen in New York zur Wehr setzen kann und wandelt sich mehr und mehr in einen Rächer, der bewußt Kriminelle auf sich lenkt, um sie anschließend umbringen zu können. Während die Polizei fieberhaft nach ihm sucht, wird der Rächer mehr und mehr zu einem Helden der Medien und der allgemeinen Bevölkerung...

Dieser Selbstjustiz-Thriller sorgte im Jahr seiner Premiere für einige Kontroversen. Dies kann man heutzutage nicht mehr ganz nachvollziehen, trotzdem handelt es sich bei "Ein Mann sieht rot" um einen recht annehmbaren Thriller mit einigem Diskussionspotential. Charles Bronson verkörpert recht glaubhaft den unter dem Tod seiner Frau leidenden Kersey und legt einen nachvollziehbaren Wandel zum eiskalten Racheengel hin. Dabei bietet der Film sogar ein paar ironische Untertöne, die aber recht subtil eingebaut wurden und evtl. nicht sofort erkannt werden. Sehr amüsant ist allerdings der erste Filmauftritt von Jeff Goldblum, der hier den Anführer der Gang und somit eine eigentlich für ihn völlig ungewohnte Rolle spielte.

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 17.10.2004

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann