Film Daten

Titel:
Legend of the Evil Lake
Originaltitel:
Cheonnyeon ho
Land & Jahr:
Korea 2003
Regie:
Kwang-hoon Lee
Darsteller:
Jun-ho Jeong
Hyo-jin Kim
Hye-ri Kim
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

Legend of the Evil Lake

Review

Legend of the Evil Lake

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

Als das Bauernmädchen Jaunbie zur Verteidigung ihres Lebens zufällig ein altes Schwert aus dem Boden zieht, erweckt sie einen seit Jahrhunderten schlafenden bösen Hexenmeister wieder auf, der sich ihres Körper bemächtigt und das Königreich brutal vernichten will. Jaunbies Verlobter General Biharang muss einerseits herausfinden, wer Jaunbie umbringen lassen wollte, seine Königin vor den Taten des Hexenmeisters bewahren und irgendwie versuchen Jaunbie von dem Geist zu befreien...

Auch wenn "Legend of the Evil Lake" sich auf bewährte Versatzstücke aus Filmen wie "Braveheart", "Crouching Tiger Hidden Dragon" und "A Chinese Ghost Story" verläßt und nicht gerade einen Orginalitätspreis für seine Handlung gewinnen würde, so bietet er doch feinste Unterhaltung asiatischer Prägung. Der Film bietet von jedem etwas: Romantik, Fantasy, Horror, Martial Arts, ein wenig Schlachtengekämpfe und sogar den einen oder anderen kleinen Splattereffekt. Zudem gibt es schön fotografierte Szenen zu bestaunen und die Handlung läßt auch kaum Langeweile aufkommen. Ein eher unbekannter Titel aus Korea, den man aber ruhigen Gewissens einmal antesten kann.

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 06.04.2005

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann