Film Daten

Titel:
Das Siebente Siegel
Originaltitel:
Sjunde inseglet, Det
Land & Jahr:
Schweden 1957
Regie:
Ingmar Bergman
Darsteller:
Gunnar Björnstrand
Bengt Ekerot
Nils Poppe
Max von Sydow
Bibi Andersson
Inga Gill
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

Das Siebente Siegel

Review

Das Siebente Siegel

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

Der Kreuzritter Antonius Block (Max von Sydow) kehrt zusammen mit seinem Knappen Jöns (Gunnar Björnstrand) in seine Heimat zurück. Schweden ist aber mittlerweile gebeutelt von der Pest und auch der Tod persönlich erscheint Block, der durch ein Schachspiel mit ihm seinen Abgang hinauszögern will...

Ich steh zu meiner Schande: der Name Ingmar Bergman war mir natürlich ein Begriff, allerdings habe ich irgendwie nie einen seiner Filme zu sehen bekommen. Dies hat sich endlich mit "Das Siebente Siegel" geändert, ein faszinierender, aber auch nicht unbedingt leichter Einstieg in die Filmwelt Bergmans.

Bergman zeigt ein Land, das von Depression, Angst und religiösem Wahn gekennzeichnet ist. Im harten Kontrast zu den leichteren Szenen einer jungen Familie stehen düstere Momente wie eine Hexenverbrennung oder der Zug von Selbstgeißlern durch ein Dorf. Auch die vereinzelt eingestreuten amüsanteren Szenen vermögen kaum die allgemein düstere Stimmung aufzulockern. Die Handlung verläuft zwar größtenteils linear, wird aber immer wieder von surrealen Momenten durchbrochen und Bengt Ekerot als der personifizierte Tod dominiert jede Szene in der er auftritt. "Das Siebente Siegel" ist nicht gerade ein leichtverdaulicher Film, allerdings durch das Handwerk Bergmans optisch sehr faszinierend.

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 11.07.2005

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann