Lexikon

Große Begriffe - Kleine Erklärung

Sicher seit Ihr auch schon mal beim Durchblättern einer Filmzeitschrift, durch Gespräche mit anderen Filmfreaks oder meinen Kritiken auf Begriffe gestoßen, deren Bedeutung man nicht so ohne weiteres sofort erfaßt. Ich möchte hier einfach mal einige Begriffe aufgreifen und sie kurz und schmerzlos erklären. Wenn Ihr meint, etwas fehlt noch in der Sammlung, so könnt Ihr gerne eine Mail an mich schicken.

Begriffe Erklärung
Anime
Blaxploitation
Exploitation
Giallo
Gore
Gothic
Guts
McGuffin
MPAA Ratings
Nunsploitation
Paranoia SF
Sexploitation
Sleaze
Splatter
Suspense

Ein Begriff, den Alfred Hitchcock erfunden hat. In seinen Filmen ist ein McGuffin entweder ein Gegenstand, eine Person oder etwas anderes, um die sich die ganze Handlung dreht, sie auch vorantreibt, aber an sich eigentlich eine eher unwichtige Rolle spielt. Beispiel: ein Mann gerät (meistens unfreiwilligerweise) in den Besitz einer Formel, hinter der mehrere Mächte her sind und er dadurch in ständiger Lebensgefahr schwebt. In dem Film erlebt er nun diverse Abenteuer um die Formel in Sicherheit zu bringen, aber wofür die Formel eigentlich gut ist, wird während des ganzen Films nicht erzählt. Es ist nämlich für die Handlung an sich auch völlig unwichtig, ob es sich um eine chemische Formel für eine Waffe handelt oder nur um ein Backrezept. Wichtig ist die Person und ihre Abenteuer, die Formel nur eben ein McGuffin.

Autor: Carsten Henkelmann

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann