Dreamboats In Texas (2015) - ein Review von schanzer.in

Heart: Dreamboats In Texas - Cover
1
Review
1
Rating
8.00
∅-Bewertung
Typ: Bootleg
Genre(s): Rock Classic Rock
Werbung


schanzer.in Avatar
20.03.2017 18:15

Viele Bands veröffentlichten um 1980 herum ihr ultimatives Live-Doppelalbum. Diese Scheiben waren meist mit die erfolgreichsten und auf lange Sicht beliebtesten. Von Heart gibt es sowas nicht, zumindest nicht offiziell. Hat mich immer geärgert, bis ich vor einigen Tagen auf dieses Bootleg gestoßen bin. Radiobroadcast steht drauf, also könnte der Klang brauchbar sein, dachte ich. Und das ist wirklich so. Sehr transparent, sogar die Akustikgitarre hört man prima raus. Dafür sind die Drums etwas im Hintergrund. Soundmäßig IMHO besser als die meisten regulären Veröffentlichungen aus dieser Zeit.
Musikalisch gesehen war das die Tour zum Album Bebe Le Strange, also 1980, noch bevor die Musikindustrie viele Bands auf kommerziell zu trimmen versuchte. Man hört Heart mit dem gesamten 1970er Repertoire, in voller Konzertlänge und in Topform. Ann Wilson Stimme ist wie immer überirdisch und ihre Interpretationen enorm kreativ - auch wie immer :-) Variantenreich bei den Phrasierungen und den Stimmfarbennuancen, große Range bei den Höhen und der Dynamik. 1980 war sie gerade mal 30 und noch mit allervollster Power gesegnet. Ein Reinhören in die Live at Royal Albert Hall von 2016 zeigt, dass Ann aber auch mit 66 noch die meisten anderen Rocksänger alt aussehen lässt. Absolute Kaufempfehlung. Habe ich vom englischen ebay, wie lange noch erhältlich?? zugreifen! 2 Sterne Abzüge nur wegen der nicht ganz optimalen Klangqualität (für Bootlegs wie gesagt aber super)
Nachtrag: Die Doppel CD "Strange Night" enthält die gleichen Titel, dürfte also wohl identisch sein. z.Zt. bei jpc erhältlich.

Punkte: 8 / 10


Werbung
Login
×