Film Daten

Titel:
Moon Warriors
Originaltitel:
Zhan Shen Chaun Shuo
Land & Jahr:
Hong 1993
Laufzeit ca.: ?
83 Min.
Regie:
Sammo Hung
Darsteller:
Kenny Bee
Yi Chang
Maggie Cheung
Andy Lau
Anita Mui
Kelvin Wong
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

DVD Daten

DVD Cover - Universe
Label:
Universe
Regionalcode / Norm:
0 / NTSC
Bild / Zeit:
1.85:1 / k.A.
Sprachen/Ton:
Kantonesisch - DD 5.1
Mandarin - DD 5.1
Untertitel:
Englisch, Chinesisch
Extras:
-

Moon Warriors

Review

Moon Warriors

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

Der junge Fisher Fei wird zufällig Zeuge, als ein Mann und seine Begleiter von unbekannten Samurais angegriffen werden. Er hilft ihnen im Kampf und geleitet sie zu seinem kleinen Fischerdorf, wo sie sich ausruhen können. Er merkt schnell, daß es sich um politisch Verfolgte handelt und bringt sie zu einem unterirdischen Versteck. Dieses Versteck ist aber das Mausoleum des letzten Herrschers des Landes und der Anführer der Gruppe ist Yen Ling, der 13. Nachfolger dieses Herrschers. Allerdings mußte er jahrelang im Exil leben, was sein Bruder, der 14. Nachfolger, schamlos ausgenutzt hat, um sich auf den Thron zu setzen. Fei wird beauftragt, zusammen mit Hsien, die rechte Hand Yens, Yueh, die Tochter eines anderen mächtigen Mannes zu ihm zu bringen. Durch die Heirat Yens mit Yueh soll eine solide Machtbasis geschaffen werden, um Yens rechtmäßigen Platz zurückzuholen. Als Fei und Hsien mit Yueh losreisen wollen, werden sie erneut angegriffen. Hsien trennt sich von der kleinen Gruppe, damit Fei und Yueh flüchten können. Diese werden mehrmals auf ihrer Rückreise von einem unbekannten, ganz in schwarz gekleideten Kämpfer angegriffen. Während dieser Reise verlieben sich Fei und Yueh ineinander. Deswegen sind beide auch nicht sehr glücklich über die Heirat mit Yen. Hsien hingegen, die eigentlich als verdeckter Spion für Yens Bruder arbeitet und Yen längst hätte töten sollen, hat sich in Yen verliebt. Sie versucht, Yen zu töten, aber durch ihre Gefühle geleitet bringt sie es nicht fertig. Tage später wird das Fischerdorf von Yens Bruder und seinen Kämpfern angegriffen. Sie töten dabei alle unschuldigen Bewohner des Dorfes, woraufhin Fei blutige Rache schwört. Es kommt zum entscheidenden Kampf zwischen dem Bruder und Fei, Hsien, Yueh und Yen...

Dieser Film ist ein kleines Fest für die Augen. Gekämpft wird das einem schwindlig wird, diese Rasanz wird aber immer wieder von schönen Außenaufnahmen unterbrochen. Die Kampfchoreographie ist vom Feinsten, hier wird wieder gehüpft, geflogen und gesprungen, als ob die Gravitationsgesetze keine Gültigkeit hätten. Die leichten Romanzen zwischen den Charakteren sind dagegen das totale Gegenteil, aber so kommt man wenigstens zum Luftholen. Auch wenn das Ende definitiv kein Happy-End ist. Aber man möchte ja auch nicht zuviel verraten... Wer Gefallen an Filmen wie A Chinese Ghost Story und The Bride with White Hair findet, ist hiermit bestens bedient.

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 12.06.1999

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann