Film Daten

Titel:
Originaltitel:
The Power
Land & Jahr:
USA 1968
Laufzeit ca.: ?
100 Min.
Regie:
Byron Haskin
Darsteller:
George Hamilton
Suzanne Pleshette
Richard Carlson
Yvonne De Carlo
Earl Holliman
Gary Merrill
Ken Murray
Barbara Nichols
Arthur O'Connell
Nehemiah Persoff
Aldo Ray
Michael Rennie
Miiko Taka
Celia Lovsky
Vaughn Taylor
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

Review

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

Der Wissenschaftler Arthur Nordlund nimmt an einer Sitzung in einem Forschungszentrum in den USA teil. Dort werden Experimente unternommen, um festzustellen, wieviel Schmerz der menschliche Körper aushalten kann. Einer der Sitzungsteilnehmer ist der leicht verschrobene Henry Hallison. Er hatte zuvor einen anonymen Intelligenztest bei allen Teilnehmern durchgeführt und einer dieser Tests hat bei einer Person ungeheuere mentale Fähigkeiten angezeigt. Und zwar so stark, das er es für möglich hält, das diese Person mit seinen Gedanken andere Menschen kontrollieren und lenken kann. In der darauffolgenden Nacht findet der Wissenschaftler Tanner Hallison tot in einem Labor und alle Indizien sprechen gegen ihn. Er beginnt mit seinen eigenen Ermittlungen, die ihn mehrmals in große Lebensgefahr bringen...

Die sechs Verdächtigen liefert unerwarteterweise eine recht annehmbare Mixtur aus Krimi, Thriller und einem Hauch Science Fiction. Lobenswert ist, das man als Zuschauer nie mehr weiß wie die Hauptperson Tanner und die ganze Zeit am miträtseln ist. Dabei kennt man eigentlich die Lösung schon von Anfang an. Regisseur Haskin setzte das ganze recht gut in Szene, auch wenn die ein oder andere Anleihe aus anderen Klassikern nicht zu verleugnen ist. Tanners Situation in dem Zielübungsgebiet ist nur eine weitere Variante der Szene aus Der unsichtbare Dritte / North by Northwest von Alfred Hitchcock, in der Cary Grant auf freiem Feld von einem Doppeldeckerflugzeug gejagt wird. Bei den Schauspielern hätte man sich vielleicht noch eine etwas andere Wahl gewünscht, denn George Hamilton (Tanner) kommt manchmal zu sehr als Schönling rüber. Kein Meilenstein also, aber für gepflegte Unterhaltung zwischendurch taugt der Film allemal.

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 26.01.2000
Letzte Textänderung: 17.12.2004

Leser-Kommentare

19.06.2006, 19:35:45 Stevie ( Email schreiben )

"The Power" ist ein spannender, gut gemachter Science - Fiction - Thriller, der zwar kein Meilenstein ist, aber sich dennoch durchaus über dem Durchschnitt bewegt. Neben George Hamilton ist hier auch ein gut aufgelegter Michael Rennie zu sehen, der ja bereits als Klaatu Geschichte gemacht hat.
Die Story des Films ist gut durchdacht und anständig inszeniert. Am Ende bekommt man sogar noch ein paar ansonsten sparsam eingesetzte Effekte geboten, die sich sehe lassen können.
Wer dazu noch den Style der 60er - Jahre mag, den man trotz Zukunftsszenario nicht übersehen kann, kommt voll auf seine Kosten.
Unterm Strich ein schöner Science - Fiction - Film alter Schule.

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann