Film Daten

Titel:
Notorious
Originaltitel:
Notorious
Land & Jahr:
USA 1946
Regie:
Alfred Hitchcock
Darsteller:
Cary Grant
Ingrid Bergman
Claude Rains
Louis Calhern
Leopoldine Konstantin
Reinhold Schünzel
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

Notorious

Review

Notorious

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

1946: Alicia Huberman (Ingrid Bergman) lernt auf ihrer eigenen Party Devlin (Cary Grant) kennen, der sich am nächsten Morgen als Agent zu erkennen gibt, der sie im Auftrag seines Chefs für einen internationalen Auftrag gewinnen möchte. Sie soll sich nach Brasilien begeben und sich dort in die Gesellschaft von Nazis schleichen, die sich dort niedergelassen haben. Da ihr Vater, ein Spion für die Deutschen, vor kurzem wegen Verrats verurteilt wurde, sieht das FBI in ihr die ideale Person, die dort schnell Kontakte knüpfen könnte. Nach anfänglichen Zweifeln geht sie darauf ein und reist zusammen mit Devlin nach Rio. Dort verlieben sich die beiden ineinander, müssen aber den Auftrag trotzdem durchführen. Es soll ein zufälliges Treffen mit Alexander Sebastian (Claude Rains) inszeniert werden, der früher regen Kontakt zu ihrem Vater hatte und für Alicia stets geschwärmt hat. Alex Sebastian ist über das Wiedersehen sehr erfreut und lädt sie zum Essen und darauf zu einer Cocktailparty in seinem Haus ein. Kompliziert wird ihr Auftrag und die Liebe zwischen ihr und Devlin als Alex Sebastian um ihre Hand anhält...

Hitchcock schuf einen Thriller, der im Gegensatz zu seinen bekannten Agentenfilmen etwas anders ist. Hier gibt es keine rasante Flucht vor Verfolgern und auch der typische Hitchcock-Humor rückt stark in den Hintergrund. Dafür wird mehr auf die Charaktere eingegangen. Alicia sieht sich gefangen zwischen zwei Männern. Einer muss seine Gefühle wegen seines Berufes unterdrücken, der andere ist da ganz offen, aber derjenige, der als der Feind anzusehen ist. Die Spannung passiert auf engstem Raum, meistens in Sebastians Haus. Technisch sind Hitchcock wieder einmal einige stimmungsvolle Effekte gelungen, wie diverse grandiose Kamerafahrten und die schauspielerischen Leistungen sind auch allesamt sehr gut.

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 03.08.2003

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann