Film Daten

Titel:
Das Lied von Mord und Totschlag
Originaltitel:
Los Amigos
Land & Jahr:
Italien 1972
Laufzeit ca.: ?
85 Min.
Regie:
Paolo Cavara
Darsteller:
Franco Nero
Anthony Quinn
Pamela Tiffin
Ira von Fürstenberg
Adolfo Lastretti
Franco Graziosi
Antonino Faa Di Bruno
Renato Romano
Francesca Benedetti
Conchita Airoldi
Romano Puppo
Franca Sciutto
Enrico Casadei
Lorenzo Fineschi
Mario Carra
Alternativtitel:
• Deaf Smith & Johnny Ears
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

Das Lied von Mord und Totschlag

Review

Das Lied von Mord und Totschlag

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

1834: Texas hat sich von Mexiko gelöst und will sich an die USA anschließen. Dies will aber der ehrgeizige General Morton verhindern. Lieber sieht er sich in der Machtposition. Er versammelt aufständische Rebellen um sich, die den texanischen Präsidenten Houston und seine komplette Familie umbringen. Zur Unterstützung Houstons wurden aber schon der taubstumme Agent "Deaf" Smith und sein Partner Johnny Ears geschickt. Leider kommen sie zu spät und dürfen nun zusehen, wie sie die Machtübernahme Mortons verhindern können. Das sie dabei nicht unentdeckt bleiben ist natürlich klar. Schon bald haben sie die ersten Halsabschneider an ihren Fersen. Zudem verliebt sich Weiberheld Johnny auch noch in das Hurenmädchen Susie, mit der er seine weitere Zukunft plant. Deaf Smith macht unterdessen das versteckte Hauptquartier der Banditen ausfindig. Er will dort eindringen, aber Johnny sieht das nicht ein und es kommt zu einem Streit zwischen den Freunden. Kurzerhand schleicht sich Deaf allein in das Lager und stiehlt ein paar Dynamitstangen. Bei seiner Flucht aus dem Lager heraus wird er aber entdeckt und verfolgt. Er kann sich in einer Höhle verstecken und macht dort einen seiner Verfolger nieder. Als er sich wieder rausschleicht, sieht er die anderen bereits tot am Boden liegen. Johnny ist nämlich zurückgekehrt und hat ihn von seinen Verfolgern erlöst. Mit den gestohlenen Dynamitstangen wollen sie eine Waffenlieferung verhindern. Sie planen das Dynamit in einem Felsmassiv zu verstecken und passend zu zünden. Leider wird ihnen der Plan von ein paar spielenden Kindern durchkreuzt! Also bleibt ihnen nichts anderes übrig als abermals ins Hauptquartier einzudringen und dort kräfitg aufzuräumen...

Ein Taubstummer und ein Weiberheld. Wohl nur selten wurde ein so unterschiedliches, aber gut funktionierendes Team erfunden, wie diese beiden. Anthony Quinn liefert eine gute Leistung in der Rolle des Deaf Smith ab. Ich stell es mir jedenfalls recht schwierig vor, als nicht-behinderter einen Taubstummen spielen zu müssen. Und dabei geht er äußerst gewitzt vor, immer mit einem Augenzwinkern versehen. Italo-Western-Hero Franco Nero gibt hier mal nicht den räudigen, dreckigen Helden ohne Rücksicht ab, sondern parodiert solche Rollen schon fast. Sein Gesicht ist einfach göttlich, wo er Susie das erste Mal erblickt und dabei aussieht, als hätte er nie eine Frau zuvor gesehen. Ansonsten bietet dieser Western anständige Unterhaltung, ohne dabei allerdings aus der Masse anderer Western großartig herauszustechen.

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 08.07.1999

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann