Film Daten

Titel:
The Princess and the Call Girl
Originaltitel:
The Princess and the Call Girl
Land & Jahr:
USA 1984
Laufzeit ca.: ?
91 Min.
Regie:
Radley Metzger
Darsteller:
Carol Levy
Victor Bevine
Shannah Hall
Chris Beach
Noel Cohen
Christina Swing
Scott Plank
Steve Gadler
Dan Shott
Rodelle Valadi
Don Fisher
Jon Polito
Martine Gobern
Weitere Infos:
IMDB  OFDB

DVD Daten

DVD Cover - Image Entertainment
Label:
Image Entertainment
Regionalcode / Norm:
0 / NTSC
Bild / Zeit:
1.66:1 / k.A.
Sprachen/Ton:
Englisch - DD 1.0
Untertitel:
-
Extras:
-

The Princess and the Call Girl

Review

The Princess and the Call Girl

(Ein Kurzreview von Carsten Henkelmann)

Die in wohlhabenden Verhältnissen lebende Audrey Swallow bekommt eines Tages Besuch von ihrer Freundin Lucy Darling, die wie ihre Zwillingsschwester aussieht. Audrey ist Lucy von früher noch einen Gefallen schuldig und diese Schuld soll sie jetzt einlösen. Sie soll Lucys Stelle einnehmen, die dafür Audreys Platz übernehmen will, um mit ihrem Freund ein paar gemeinsame Tage zu verbringen. Da gibt es nur ein paar Probleme: Lucys Job ist der eines High-Class-Callgirls, ihr "Arbeitsplatz" ist in Monaco und Audrey feiert ein paar Tage später ihre eigene Verlobungsparty. Trotzdem läßt Audrey sich dazu überreden und bekommt noch schnell ein paar Anweisungen, bevor der Flug nach Monaco beginnt. In Monaco macht sie sich dann auch gleich auf zu ihrem ersten Treffen mit einem reichen Pärchen. Da kommt schon erstmal der erste Schock auf sie zu, als sie in dem Pärchen Freunde von ihr erkennt. Ihr nächster Kunde ist ein reicher Student, allerdings verläuft das Treffen nicht nach seinen Vorstellungen und schickt sie schnell wieder weg. Am nächsten Tage trifft sie auf einen Filmnarr, der sich an der Aufeinanderreihung von Schauspielernamen aufgeilt. Als sie dann schließlich endlich zurückreisen will, sind alle Flüge wegen schlechter Wetterbedingungen abgesagt worden. Sie gerät natürlich in Panik, kann aber nichts dagegen machen, sondern muß warten, bis die nächsten Flüge wieder starten. In New York sind schon sämtliche Vorbereitungen für ihre Feier am laufen. Als sie dann nach über einer Stunde noch nicht auf der Feier aufgetaucht ist, machen sich die anderen langsam Sorgen. Aber da springt dann Lucy ein...

Metzgers letzter Film läßt leider einiges vermissen, was man an seinen früheren Filmen liebgewonnen hat. The Princess and the Call Girl ist leider nicht mehr als eine nette Erotik- und Verwechslungskomödie, die zwar ein paar gute Momente hat, aber bei weitem nicht an den visuellen Stil seiner früheren Film rankommt. Man vermißt die außergewöhnlichen Kameraeinstellungen und das Spiel mit Reflektionen, Farben und Spiegeln. Schade eigentlich, da man bestimmt noch mehr aus der Story hätte herausholen können. Dies war auch gleichzeitig sein letzter Film. Danach ist Radley Metzger nicht weiter in Erscheinung getreten, hat aber an den Wiederveröffentlichungen seiner Filme mitgearbeitet.

Autor: Carsten Henkelmann
Film online seit: 15.01.2000

© 1998 - 2017: Sense of View / Carsten Henkelmann